Zecken entfernen

Zecken entfernen beim Hund Рsorgfältig und schnell entfernen

 Zecken am Hund

Entfernen Sie schnell und vorsichtig Ab dem Fr√ľhjahr k√∂nnen Zecken den Spaziergang im Wald verderben. Haupts√§chlich in hohen Gr√§sern und im Unterholz verstecken sich kleine Tiere, die Ihren Hund befallen und Krankheiten √ľbertragen k√∂nnen. Aber auch im Herbst sch√§digen Parasiten weiterhin ihren Schatz. Eine Vorsorge durch Halsband oder Spot-On-Pr√§peraten hilft leider nicht immer. Wir m√ľssen dann die Zecken entfernen und zwar schnell!

Wie, verraten wir hier

 
Zum Beispiel können Sie Zecken mit einer normalen Pinzette von Ihrem Hund entfernen. Leider können Zecken bei Hunden oft nicht vollständig vermieden werden Рhartnäckige Parasiten scheinen immer einen Weg zu finden, sich auf der Haut unserer vierbeinigen Freunde niederzulassen. Um Zecken so sicher wie möglich zu entfernen, lesen Sie die folgenden Tipps:
 

Zecken auf dem Hund

Schnelles Handeln ist erforderlich. Sp√§testens wenn die Zeckenzeit im Fr√ľhjahr wieder beginnt, sollten Sie nach jedem Spaziergang durch W√§lder und Wiesen nach kleinen Zecken auf unseren Vierbeiner achten. Denn Parasiten, die sich haupts√§chlich in hei√üen und feuchten Verstecken verstecken, k√∂nnen schwere Krankheiten wie Borreliose oder FSME √ľbertragen. Daher sollten Zecken sofort entfernt werden, am Besten bevor sie sich festgebissen haben. Dann k√∂nnen Sie die Dinger einfach aus dem Fell entfernen.
 
 
 

Zecken mit Pinzette, Haken oder Zange entfernen – So machen wir das!

Wenn die Zecke bereits festgebissen haben, entfernen Sie sie mit Pinzette, Zeckenzange oder Zeckenhaken. Setzen Sie in der Nähe der Haut des Hundes und am Kopfes der Zecke an und versuchen sie sie so vollständig wie möglich zu entfernen.

Wenn der Kopf in der Haut Ihres Haustieres bleibt, kann eine Entz√ľndung auftreten. Achten Sie auch darauf, den K√∂rper des Parasiten nicht zu zerdr√ľcken. Ansonsten besteht die M√∂glichkeit, dass gef√§hrliche Krankheitserreger in den Blutkreislauf des Hundes gelangen.
 
Wenn Sie es nicht schaffen die Zecke zu entfernen, die Stelle am Hund bereits gerötet oder geschwollen ist, gehen Sie am Besten zum Tierarzt.
Warten Sie nicht bis die Zecke von alleine abf√§llt. Wenn Sie Zecken auf Ihrem Hund schnell entdecken und entfernen, vermindern Sie das Risiko einer Krankheits√ľbertragung.
 
Begutachten Sie nach dem Spaziergang das Fell Ihres Hundes und kombinieren Sie es gleich mit einer regelmäßiger Fellpflege. Haben Sie es geschafft eine Zecke zu entferen, sollten Sie die Stelle dennoch vorsichtshalber beobachten. Sobald Ihr Hund krank ist, Fieber hat, eine kreisrunde Rötung entwickelt gehen Sie sofort zum Tierarzt!
 

Was machen wir mit dem ungeliebten Zeck?

Die extrahierte Zecke sollte nicht mit blo√üen H√§nden zerdr√ľckt werden, da Sie sonst mit Borreliose oder FSME infiziert werden k√∂nnten, wenn Sie mit den K√∂rperfl√ľssigkeiten des Parasiten in Ber√ľhrung kommen. Zertreten Sie sie mit dem Schuh oder zerquetschen Sie die Zecke mit einem Stein. Umh√ľllen Sie die Zecke mit einem Papiertuch und stechen Sie mit einer Nadel durch den K√∂rper. Ausserdem k√∂nnen Sie das Biest mit kochende Wasser oder einige Minuten in Alkohol mit hohem Alkoholgehalt t√∂ten.¬† Entsorgen Sie es in der Toilette oder verbrennen Sie sie. Wir wollen das Biest nicht!
 

2 Gedanken zu „Zecken entfernen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.